Große Aufregung am frühen Mittwochabend in Hattersheim am Main: Eine zwei Meter lange Königsboa (Boa Constrictor) wurde vermisst. Während die Umgebung des Wohnhauses abgesucht und weiträumig abgesperrt wurde, konnte die Würgeschlange schließlich in der Wohnung gefunden werden.

Als die zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei am Mittwoch kurz nach 18:00 Uhr im Ladislaus-Winterstein-Ring anrückten, darunter die Tierrettungsgruppe des Main-Taunus-Kreises, alle drei Hattersheimer Feuerwehren sowie die Technische Einsatzleitung des Main-Taunus-Kreises und die Feuerwehr Bad Soden am Taunus mit Drohnen, galt die Schlange bereits seit rund drei Stunden als vermisst.

Während die Einsatzkräfte die Umgebung des Mehrfamilienhauses großräumig absperrten und absuchten, fand der Besitzer die Würgeschlange in der Wohnung wieder. Sie hatte sich im Polster des Sofas verkrochen. Der Sofabezug wurde geöffnet und die Schlange konnte schnell eingefangen und wieder in ihrem Terrarium gesichert werden.

Nach rund einer Stunde konnten alle Absperrung aufgehoben werden und die rund 80 Einsatzkräfte wieder einrücken.

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert